Veranstaltungen & Infostände

Unsere Veranstaltungen:

26.10.2018

Wahlkampfabschluss: Kundgebung mit Gregor Gysi, Janine Wissler und Jan Schalauske auf dem Luisenplatz um 16 Uhr

Gregor Gysi kommt nach Darmstadt

Gregor Gysi ist seit 2005 Abgeordneter im Bundestag für DIE LINKE. Er ist eine der prominentesten Persönlichkeiten der Partei DIE LINKE und trug maßgeblich zur bundesweiten Etablierung der Linkspartei bei.

Janine Wissler ist seit 2008 Mitglied des hessischen Landtags für DIE LINKE. Sie ist eine scharfe Kritikerin des Kapitalismus in all seinen Auswirkungen und engagiert sich seit Jahren unter anderem gegen den Flughafenausbau.

Jan Schalauske ist seit 2017 Mitglied des hessischen Landtags für DIE LINKE. Er bringt aus seinen bisherigen politischen Tätigkeiten (u.a. Landesvorsitzender, Stadtverordneter in Marburg) und als Aktivist in zahlreichen lokalen Bündnissen einiges an Erfahrung mit.

Ann-Christine Sparn, Direktkandidatin im Wahlkreis 50, und Dennis Eckold, Direktkandidat im Wahlkreis 49, werden selbst sprechen und die Veranstaltung moderieren.

Janine Wissler und Jan Schalauske sind unser Spitzenteam für die Landtagswahl und bilden mit Gregor Gysi den Höhepunkt zum Abschluss unseres Wahlkampfs in Darmstadt. Wir freuen uns auf die Reden unserer Gäste auf der Bühne und auf zahlreiche Gäste vor der Bühne am 26.10.2018 ab 16 Uhr auf dem Luisenplatz.

19.10.2018

Mietenwahnsinn stoppen! Bezahlbare Mieten schaffen mit einer sozialen und nachhaltigen Wohnungspolitik. Open-Air-Debatte auf dem Riegerplatz ab 15 Uhr mit Christiane Böhm, Uli Franke, Martina Hübscher-Paul und Dennis Eckold

Die Wohnungssituation in Darmstadt ist mehr als angespannt. Es gibt zu wenige Sozialwohnungen, zu wenige Studentenwohnheimplätze, zu wenig bezahlbaren Wohnraum. Die Wohnungen auf dem freien Wohnungsmarkt sind nicht nur für Studenten und sozial Benachteiligte unerschwinglich.

Aktuelles Beispiel: Sanierung und Modernisierung der Buxbaumsiedlung am Rhönring mit einer unverhältnismäßigen Erhöhung des Mietpreises. Ohne Rücksicht darauf, ob die Mieter sich die Wohnungen dann noch leisten können oder nicht. Hier stiehlt sich der Bauverein aus seiner sozialen Verantwortung. Wir stehen an der Seite der benachteiligten Mieter.

Wir fordern: Das Recht auf Wohnen gehört in die hessische Verfassung! Wohnraum muss bezahlbar sein, auch nach einer Modernisierung (Buxbaumviertel!). Mindestens 10 Tsd. neue Sozialwohnungen jährlich. Mindestens 2000 neue Studentenwohnheimplätze. Bessere Förderung der öffentlichen und kommunalen Wohnungsbaugesellschaften und -genossenschaften.

Lasst uns am 19.10.2018 ab 15.00 Uhr auf dem Riegerplatz gemeinsam darüber diskutieren. Auf eine spannende Debatte freuen sich Christiane Böhm, Platz 5 der Landesliste, Uli Franke und Martina Hübscher-Paul, Vertreter/in der Linksfraktion in der Stadtverordnetenversammlung, sowie Dennis Eckold, Direktkandidat im Wahlkreis 50.

An dieser Stelle wollen wir auch auf die Demonstration eines breiten Bündnisses „Mietenwahnsinn Hessen – Gemeinsam gegen Spaltung und Verdrängung – bezahlbarer Wohnraum für alle!“ in Frankfurt hinweisen, am 20.10. ab 13 Uhr. Es gibt eine gemeinsame Fahrt des Mieterbunds vom Darmstädter Hauptbahnhof um 12:30 Uhr. Weitere Infos zur Demo unter: https://www.mieterbund-darmstadt.de/ueber-uns/news/mietenwahnsinn-hessen/

11.10.2018

Kino „Wildes Herz“ mit der Kandidatin des Jugendverbands Elisabeth Kula im HoffART Theater um 19 Uhr

Der Film dreht sich um ein „Wildes Herz“, um den Frontmann Jan „Monchi“ Gorkow der Punkband „Feine Sahne Fischfilet“. Seine Musik ist wild und begeistert junge Menschen über die Grenzen von Mecklenburg-Vorpommern hinaus. Mit seiner Band und seiner Musik stellt er sich offen gegen Rechtsextremismus, Rassismus, Sexismus und Homophobie. Beim Internationalen Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm erhielt der Film 2017 mit vier Preisen die meisten Auszeichnungen des Festivals.

Elisabeth Kula, Kandidatin für die Linksjugend `solid, freut sich diesen mitreißenden Film mit dem Publikum zu sehen. In ihrem Wahlkampf möchte sie nicht nur Wähler*innen gewinnen, sondern auch Mitkämpfer*innen gegen den Neoliberalismus und die rechte Hetze in Hessen. Unsere Gäste haben die Chance, bei der Veranstaltung „Wildes Herz“ mit Elisabeth Kula zu diskutieren und sich mit eigenen Ideen einzubringen am 11.10.2018 um 19 Uhr beim Kino im HoffART Theater in der Lauteschlägerstraße 28A.

10.10.2018

Die zentrale Rolle des ÖPNV im sozial-ökologischen Umbau – Podium mit Jan Schalauske, Dennis Eckold und der Kommunalpolitikerin Martina Hübscher-Paul im Wintergarten des Justus-Liebig-Hauses um 19 Uhr

Mobilität ist eine wichtige Voraussetzung für die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Der öffentliche Nahverkehr ist die ressourcenschonendste Verkehrsart. Aber statt den ÖPNV zu fördern, treibt unsere Landesregierung den Ausbau des Straßen- und Luftverkehrs massiv voran. Gleichzeitig werden durch die Politik der Landesregierung Zugtaktungen gestreckt, wichtige Verkehrsprojekte verschoben, Bahnstrecken stillgelegt und die Lebens- und Arbeitsbedingungen Tausender von Mitarbeitern des ÖPNV massiv verschlechtert.

Die Situation heute nach 5 Jahren schwarz-grüner Landesregierung: Stagnierendes ÖPNV-Angebot und Fahrpreise im bundesweiten Vergleich an der Spitze. DIE LINKE fordert ein besseres ÖPNV-Angebot in der Fläche, kostenlosen Nahverkehr und bessere Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter im ÖPNV.

Für eine Verkehrswende braucht es auch eine bessere Infrastruktur für Fahrradfahrer. Mehr sichere Radwege in den Städten und dazwischen! Jedoch wird der Kauf von eAutos und Dieselfahrzeugen gefördert. Das Fahrrad als das umweltfreundlichste aller individuellen Verkehrsmittel jedoch nicht. DIE LINKE fordert Förderprogramme für den Kauf, die Entwicklung und die Infrastruktur für eBikes, Pedelecs und Lastenfahrräder in derselben Höhe wir für eAutos.

Für den Ausbau von ÖPNV und Radverkehr zum Schutz des Klimas! Darüber diskutieren Jan Schalauske, unser Spitzenkandidat und Landesvorsitzender, Dennis Eckold, Direktkandidat im Darmstädter Wahlkreis 49 und Martina Hübscher-Paul, Abgeordnete der Linksfraktion in der Darmstädter Stadtverordnetenversammlung am 10.10.2018 ab 19 Uhr im Wintergarten des Justus-Liebig-Hauses in der Großen Bachgasse 2.

Unsere Infostände:

Den Wahlkampfauftakt geben wir mit einem Infostand am Nachmittag des 14.9. auf dem Luisenplatz.

Ab dem 22.9. sind wir jeden Samstag bis zur Wahl am 28.10. mit einem Infostand in der Darmstädter Innenstadt vertreten, meistens am Luisenplatz. Außerdem sind wir auch jeden Samstag mit einem Infostand in einem weiteren Stadtteil im Wahlkreis 49 oder in einer der Gemeinden im Wahlkreis 50 unterwegs.

 

Unsere Videos:

Hier geht es zu unserem YouTube-Channel: